Die Kammeroper München präsentiert Robert Schumanns Liederzyklus „Die Dichterliebe“ und Klavierquintett op. 44  in einer Fassung für Kammerorchester. Die Abfolge der Lieder wird dabei durch gelegentliche Texteinlagen poetisch illustriert.

TRAILER

Robert Schumann

DICHTER.LIEBE

neu bearbeitet für Kammerorchester
von Alexander Krampe

Daniel Behle – Tenor

August Zirner – Rezitation

Priv.-Doz. Dr. Peter Reilich – Medizinische Exkurse

 

Eine Produktion von „Projekt Kammeroper in München e.V.“

Premiere am 25. März 2017

Großer Hörsaal der Anatomischen Anstalt, LMU München
Pettenkoferstraße 11, 80336 München

Das Orchester der Kammeroper München präsentiert Robert Schumanns berühmten Liederzyklus Dichterliebe und sein Klavierquintett op. 44 in ganz besonderen Räumlichkeiten: dem großen 1905 bis 1907 erbauten Hörsaal der anatomischen Anstalt der LMU München in der Pettenkoferstraße. Ein unglaublich schöner Raum….

Der Saal, ein steil ansteigendes Amphitheater, wurde 2014 liebevoll generalsaniert und ist dem öffentlichen Publikum außerhalb des Lehrbetriebes nicht zugänglich.

Zwei außerordentliche Künstler konnte die Kammeroper München für dieses Konzert gewinnen: Den Tenor Daniel Behle, international gefeierter Lied- und Konzertsänger und Gast an den großen europäischen Opernhäusern sowie den bekannten, preisgekrönten Schauspieler August Zirner, der mit stimmungsvollen biographischen Zwischentexten durch den Abend führen wird.

Außerdem wird der Neurologe und Oberarzt an der LMU Priv. Doz. Dr. med. Peter Reilich in zwei populärwissenschaftlich gehaltenen Exkursen auf jene Krankheit eingehen, an welcher Dichter Heinrich Heine und Komponist Robert Schumann erkrankten: die Syphilis.

DANIEL BEHLE (Tenor)

Photo: Marco Borggreve

Photo: Marco Borggreve

 

Der Hamburger Tenor Daniel Behle ist einer der vielseitigsten deutschen Lied-, Konzert- und Opernsänger.

Er gibt regelmäßig Liederabende in der Wigmore Hall London und bei der Schubertiade und singt Konzerte u.a. mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden, Rundfunksinfonieorchester Berlin, Deutsches Sinfonieorchester Berlin und dem Chamber Orchestra of Europe, sowie mit Dirigenten wie J. Bělohlávek, Chr. Eschenbach, M. Janowski, I. Metzmacher, Y. Nézet-Séguin, T. Pinnock, und C. Thielemann.

Als Gast internationaler Opernhäuser gibt er 2016 sein Debüt am Royal Opera House Covent Garden und 2017 bei den Bayreuther Festspielen.

2017 gastiert er beim NDR Elbphilharmonie Orchester Hamburg, Santa Cecilia Rom, Gewandhausorchester Leipzig und den Berliner Philharmonikern.

August Zirner (Rezitation)

Photo: Bernhard Kühmstedt

Musiker

MUSIKALISCHE EINSTUDIERUNG Karsten Nagel
FLÖTE Christiane Steffens
KLARINETTE Christophe Gördes
FAGOTT Martynas Sedbaras
VIOLINEN Anton Roters
Senta Kraemer
VIOLEN Charlotte Walterspiel
Julia Ruge
VIOLONCELLO Thomas Wollenweber
KONTRABASS Ronald Schweppe
AKKORDEON Alexander Kuralionok
GITARRE Bahar Türker

Die nächsten Termine

Weitere aktuelle Produktionen