Franz Schubert

Schwanengesang

neu bearbeitet für Kammerensemble
von Alexander Krampe

Günther Groissböck – Bass

Lisa Wagner – Texte und Moderation

Premiere am 4. November 2017

in der Allerheiligen-Hofkirche

Eine Produktion von „Projekt Kammeroper in München e.V.“

Die Kammeroper München präsentiert Franz Schuberts Liederzyklus „Schwanengesang“ in einer Fassung für Kammerorchester und Bass. Die Abfolge der Lieder wird dabei durch gelegentliche Texteinlagen poetisch illustriert.

GÜNTHER GROISSBÖCK

Groissbock (rechtefrei). JPG

Günter Groissböck studierte bei Robert Holl und José van Dam. Seinem Debut bei den Salzburger Festspielen im Jahre 2002 folgte ein vierjähriges Engagement am Opernhaus Zürich.

Gastverträge führen ihn regelmäßig an die Mailänder Scala, die New Yorker Met, die Bayerische Staatsoper, die Salzburger Festspiele sowie nach Paris, Berlin, Wien, Amsterdam, Chicago, Los Angeles, San Francisco, Houston, Madrid und Barcelona.

Zu seinem Repertoire zählen ebenfalls alle wichtigen Wagner-Rollen. 2011 debütierte er als Landgraf bei den Bayreuther Festspielen und sang diese Rolle auch 2012 unter Christian Thielemann.
Außergewöhnlich war auch sein Rollendebut in der Rolle des Baron Ochs von Lerchenau in Harry Kupfers Rosenkavalier-Inszenierung bei den Salzburger Festspielen 2014. Die athletisch-erotische Darstellung der Rolle sowie Günther Groissböcks exzellente musikalische Interpretation und spielende Bewältigung der stimmlichen Herausforderungen versetzten Publikum und Kritik in Begeisterung und setzten in der Lesart der Partie neue Maßstäbe.

Als Konzertsänger trat Günther Groissböck u. a. in der Berliner Philharmonie, dem Leipziger Gewandhaus, im Wiener Musikverein und und in der New Yorker Carnegie Hall auf.

LISA WAGNER

Lisa Wagner studierte an der Bayerischen Theaterakademie. Von 2001 bis 2011 war Sie als Ensemblemitglied am Bayerischen Staatsschauspiel engagiert.

Seit 2006 ist sie regelmäßig in größeren Rollen in Kino und Fernsehen zu sehen. Für Ihre Darstellung einer Anwältin im Münchner Tatort wurde sie 2010 mit dem Grimme-Preis und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Seit 2013 ist Lisa Wagner als Kommissarin Heller die Titelheldin einer ZDF Produktion. Daneben gehört sie als Fallanalytikerin Christine Lerch zum Team des Münchner Tatorts.

Musiker

FLÖTE – Christiane Steffens

KLARINETTE – Christophe Gördes

FAGOTT – Ruth Gimpel

VIOLINEN – Senta Kraemer,  Anton Roters

VIOLA – n.n.

VIOLONCELLO – Thomas Wollenweber

KONTRABASS – Ronald Schweppe

AKKORDEON – Alexander Kuralionok

GITARRE  – n.n.

Die nächsten Termine

Weitere aktuelle Produktionen

Alle Produktionen finden Sie hier >>