Silvester in KUBIZ: Aufforderung zum Tanz

Franz Schubert

Schubert-Abend

neu bearbeitet für Kammerensemble
von Alexander Krampe

André Baleiro, Bariton
Orchester der Kammeroper München
Moderation: Gerd Anthoff

Eine Produktion von „Projekt Kammeroper in München e.V.“

Am 31.12.2016 um 20 Uhr in KUBIZ, Unterhaching

Kein anderer der großen Komponisten der Musikgeschichte wurde im Verlauf seines Nachlebens so zahlreich mit Klischees beladen wie Franz Schubert. Ihm blieben nur rund 16 Jahre, um ein Lebenswerk von rund eintausend Kompositionen zu hinterlassen. Spekulationen über sein scheinbar turbulentes Leben reichen bis in die heutige Zeit. Die Kammeroper München hat aus diesem ungeheuren Oeuvre „einen Querschnitt von Liedern und sinfonischer Musik ausgewählt und diese farbig und elegant für ihr Orchester instrumentiert“ (SZ, Dezember 2012). Dabei dürfen die berühmten „Schlager“ wie Erlkönig, Ständchen, Seligkeit und An die Musik natürlich nicht fehlen.
Der junge Nachwuchssänger André Baleiro übernimmt mit seinem samtig vollen Bariton den Solistenpart an diesem stimmungsvollen Abend.
Dass Schubert durchaus fröhlich und heiter komponieren konnte, zeigt der tänzerische Ausklang des Abends, der Publikum und Interpreten in die Silvesternacht hinüberleiten wird. Lassen Sie sich überraschen!

Musiker

FLÖTE Christiane Steffens
KLARINETTE Christophe Gördes
FAGOTT Ruth Gimpel
VIOLINEN Anton Roters
Senta Kraemer
VIOLA Ulrike v. Sybel
VIOLONCELLO Thomas Wollenweber
KONTRABASS Ronald Schweppe
AKKORDEON Alexander Kuralionok
GITARRE Takeo Sato

Die nächsten Termine

Weitere aktuelle Produktionen

Alle Produktionen finden Sie hier >>