Hygienekonzept

Liebes Publikum der Kammeroper München,

in diesen Zeiten ist uns Ihre Sicherheit und Gesundheit, sowie die unseres Personals und unserer Künstler besonders wichtig. Daher bitten wir Sie, sich auch mit unseren Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen vertraut zu machen. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich über hygiene(at)kammeroper-muenchen.com bei uns melden.

Ihre

Kammeroper München

Kleinformatige Darbietung

Unsere Opern- und Konzertfassungen sind auf ca. 80 Minuten gekürzt und werden ohne Pause halbszenisch aufgeführt. Diese Reduktion erlaubt uns die Sicherheitsabstände (mind. 1,5m) zwischen Künstlern und Publikum, sowie unter den Künstlern einzuhalten. In diesem Sinne ist die Anzahl der Zuschauerplätze ebenfalls auf ca. 80 Plätze im Hubertussaal, Schloss Nymphenburg und 120 Plätze in der Allerheiligen-Kirche, Residenz München beschränkt.

 

Ausschluss von Besuchern mit Krankheitssymptomen

Sollten Sie Krankheitssymptome jeglicher Schwere zeigen oder in den letzten vierzehn Tagen engen Kontakt mit Covid-19-Fällen gehabt haben, bitten wir Sie von Ihrem Besuch abzusehen.

Wir behalten uns das Recht vor Sie von der Veranstaltung auszuschließen, sollten Sie allgemeine Krankheitssymptome zeigen.

 

Abendkasse und Zahlung

Die Abendkasse wird eine Stunde vor der Veranstaltung öffnen, bitte beachten Sie hierbei die Bodenmarkierungen und sonstigen Hinweise. Achten Sie auch weiterhin darauf die Mindestabstände (mind. 1,5m) einzuhalten.

Kontaktlose Bezahlung per EC- oder Kreditkarte ist natürlich möglich und willkommen.

 

Datenerhebung

Während des Ticketkaufs werden Ihre Kontaktdaten und Ihre Sitzplatzbelegung erfasst und datenschutzkonform gespeichert, um eine Nachverfolgung im Erkrankungsfall zu ermöglichen.

Wir bitten Sie auf der Rückseite Ihrer Eintrittskarte ihre nötigen Kontaktdaten (Name, Telefonnummer oder Adresse bzw. E-Mail-Adresse) anzugeben. Im Rahmen unserer kontaktlosen Ticketkontrolle werden Sie das ausgefüllte Ticket in eine Box einwerfen, und einen Abriss mit Ihrer Reihen- und Platznummer behalten.

 

Hygienemaßnahmen

Im Rahmen der momentan geltenden Verordnung (Stand 01.10.2020) unterliegen Besucher sowie Personal der Mundschutzpflicht. An Ihrem Sitzplatz darf der Mundschutz dann abgenommen werden.

Gegebenenfalls werden die Toiletten im Rahmen von intensivierten Reinigungsintervallen gesäubert. Wir werden Ihnen Desinfektionsmittel zur Verfügung stellen und Regeleinhaltung durch Personal überwachen.

 

Lüftung

Der Hubertussaal sowie die Allerheiligen-Hofkirche besitzen Lüftungsanlagen, die dem aktuellen technischen Standard entsprechen und für eine Personenkapazität von ca. 390 Besuchern vorgesehen sind. Bei einer reduzierten Besucherauslastung wird der jeweilige Raum bestmöglich gelüftet sein.

 

Einlass und Auslass

Um die Mindestabstände während dem Ein- und Auslass weiter einzuhalten, beachten Sie bitte die Anweisungen des Personals.