Wolferl hat keine Zeit

Eine musikalische Begegnung zwischen Mozart und dem Fußball

Geschichte für einen Puppenspieler, einen Erzähler
und vier Musiker von Dominik Wilgenbus
Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Arrangement von Alexander Krampe

NEUPRODUKTION

Premiere 23. August 2009

Hubertussaal, Schloss Nymphenburg

Eine Produktion von „Projekt Kammeroper in München e.V.“

Die nächsten Termine

Sonntag, 02. Juni 2019 | 11:00 Uhr
Wolferl hat keine Zeit (Gastspiel)
Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg
Montag, 03. Juni 2019 | 09:00 Uhr
Wolferl hat keine Zeit (Gastspiel)
Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg
Montag, 03. Juni 2019 | 11:00 Uhr
Wolferl hat keine Zeit (Gastspiel)
Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg

Inhalt

Spieldauer ca. 50 Minuten

Auch der beste Fußballer aller Zeiten trifft nicht immer nur das Tor. Aber der 7jährige Willi erwischt einen fremden Jungen am Kopf, und der nimmt auch noch seinen Ball mit nach Hause!

Ihn zurückzuholen entpuppt sich als Willis größtes Abenteuer, denn an Wolfgang Amadeus Mozart ist einfach nicht heranzukommen. Der ist nämlich ein Wunderkind und macht den ganzen Tag nur Musik: auf dem Klavier, der Geige und sogar am Schreibtisch! Seinen Ball zurückbekommen, schön und gut. Doch zunächst einmal muss Willi jetzt wissen, wie das geht: Komponieren!
Und was eine Sonate ist!
Und eine Sinfonie!
Und eine Oper!

 

Willi schafft es schließlich doch in Wolferls Zimmer, wo die beiden zum Schluss gemeinsam ein geniales Fußball-Konzert erfinden…

Für Kinder ab 5 Jahren.

Ermäßigter Eintritt für die Inhaber des Münchener Ferien- und Familienpasses

Produktion

GESCHICHTE UND REGIE Dominik Wilgenbus
ARRANGEMENT Alexander Krampe

Mitwirkende

ERZÄHLER Dominik Wilgenbus
SCHAUSPIEL Isabel Kott

Musiker

FLÖTE Christiane Steffens
KLARINETTE Christophe Gördes
FAGOTT Ruth Gimpel
KLAVIER Dominik Wilgenbus

Weitere aktuelle Produktionen

Alle Produktionen finden Sie hier >>